SCHÜLERLABOR

Auf den Spuren Newtons: Replikationen aus dem Programm „Opticks“. © SDTB / Foto: C. Kirchner

Schülerlabor Meilensteine
Programme »Opticks« und »Elektricität«

Nach einem Zeitsprung landen die Schülerinnen und Schüler in Arbeitszimmern berühmter Wissenschaftler. Dort erforschen sie Meilensteine der Naturwissenschaftsgeschichte und experimentieren in den Bereichen Optik oder Elektrizität.
Die Teilnehmenden treten in die Fußstapfen berühmter Wissenschaftler wie Isaac Newton oder Alessandro Volta. Dabei experimentieren sie mit Nachbauten historischer Versuchsanordnungen. Schriftquellen geben Einblicke in das Leben und Arbeiten der Forscher und wie sich Wissenschaftskommunikation vollzieht.

  • > Das Elektrizitätsprogramm widmet sich den Eigenschaften und
       der Darstellbarkeit von Elektrizität.
  • > Im Optikprogramm stehen die Fragen „Was ist Licht und wie
       entstehen Farben?“ im Zentrum.

Gruppen mit mehr als 16 Teilnehmenden können vor Ort geteilt werden und das Programm nacheinander durchführen. Der jeweils andere Teil kann solange die Ausstellung des Science Center Spectrum besuchen.

5.–10. Klasse
Physik und Naturwissenschaften
90 min
bis 16 Personen
Teilung größerer Gruppen bis max 32 Personen möglich
Programm kostenlos, nur Museumseintritt

Anmeldung:
> 030 247 49 888
> museumsdienst@kulturprojekte.berlin