WORKSHOPS

Ein weites Feld.
Der Flughafen Tempelhof und seine Geschichte.

Ausstellung der > Topographie des Terrors im Flughafen Tempelhof

Workshops

Neben den > Führungen zur Ausstellung bieten die Workshops die Gelegenheit, die sichtbaren wie auch nicht mehr sichtbaren Spuren der wechselhaften Vergangenheit des Flughafengeländes intensiv zur untersuchen und sich mithilfe von Biografien, Filmausschnitten und Kartenmaterialien den Geschichten des Ortes annähern.

Themenschwerpunkte:

  • > KZ Columbia
       Berliner Konzentrationslager und früher Terror
  • > Der Flughafen Tempelhof
       Luftfahrtrüstung und Zwangsarbeit
  • > Sonderflug – Start in ein neues Leben
       (in Kooperation mit der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde
        und in Kombination mit einem der anderen beiden Workshop-Angebote
        im Zweitagesformat)

Die Workshops dauern zwischen 3,5 und 4,5 Stunden und sind für Gruppen der schulischen und außerschulischen Jugendbildung sowie der Erwachsenenbildung kostenfrei. Sie richten sich an Jugendliche und Erwachsene (ab Jahrgangsstufe 10) und können auf Deutsch und Englisch durchgeführt werden.

Workshops für Gruppen können individuell mit der Topographie des Terrors abgestimmt und gebucht werden. E-Mail: bildungtempelhof@topographie.de