KW INSTITUTE FOR CONTEMP. ART

Philippe Van Snick, Dag/Nacht, 1984 – fortlaufend, Installationsansicht Eingangstor, KW Institute for Contemporary Art, Foto: Frank Sperling, Courtesy Tatjana Pieters

KW Institute for Contemporary Art ist eine der wichtigsten Institutionen für zeitgenössische Kunst in Deutschland. KW besitzt keine eigene Sammlung, sondern ist ein Labor, das durch Ausstellungen, Künstlerateliers und Veranstaltungen die jüngsten Entwicklungen in der nationalen und internationalen zeitgenössischen Kultur vorstellt und in Kooperationen mit Künstler*innen und Institutionen sowie durch Auftragsarbeiten aktiv weiterentwickelt.

KW wurde Anfang der 1990er-Jahre von Klaus Biesenbach und einer Gruppe junger Kunstbegeisterter in einer damals baufälligen, ehemaligen Margarinefabrik in Berlin-Mitte gegründet. 1997 gründete KW die Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, die 2020 zum elften Mal stattfindet.


KW Institute for Contemporary Art

Auguststraße 69
10117 Berlin

> 030 243 45 90
info@kw-berlin.de
www.kw-berlin.de


Öffnungszeiten

Mittwoch–Montag 11:00–19:00
Donnerstag 11:00–21:00


Eintritt