AUSSTELLUNGEN

Otobong Nkanga, Taste of a Stone (Detail), 2020 © Otobong Nkanga, Foto: Luca Giradini

Otobong Nkanga:
There’s No Such Thing as Solid Ground
10.07.20–13.12.20

Für Otobong Nkanga lassen sich der menschliche Körper und die Erde, auf der er sich bewegt, nicht losgelöst voneinander betrachten; auf Basis umfassender Recherchen und durch die Verschränkung verschiedener Medien wie Zeichnung, Installation und Performance zeichnet Nkanga die Bewegung von Mineralien, Gütern und Menschen nach, um ökonomische und ökologische Prozesse umfassend zu ergründen. In ihren Arbeiten erforscht sie zudem die variierenden Bedeutungen, die natürlichen Ressourcen in unterschiedlichen Kulturen zugeschrieben werden, sowie das gewaltsame Verhältnis, auf dem deren Abbau und Weiterverarbeitung fußen – und stellt so tradierte Denkweisen infrage.


Führungen ab 16. August 2020:

Buchbares Angebot für Gruppen:

60 Min, 70 €
zzgl. Eintritt
max. 10 Teilnehmende

Buchbares Angebot für Schulklassen:

60 Min, 55 €
zzgl. Eintritt
max. 10 Teilnehmende

Buchung:
> 030 247 49 888
> museumsdienst@kulturprojekte.berlin


Öffentliche Führungen ab 16. August 2020:

Sonntags
um 15:00 auf Englisch

um 16:00 auf Deutsch


Öffentliche Workshops ab 16. August 2020:

Sonntag 16.8., 6.9., 4.10., 1.11. und 13.12.2020
um 13:00 auf Deutsch


 

Nach oben