AUSSTELLUNGEN

Michael Stevenson, (Skizze für eine Wandzeichnung), 2021; Courtesy der Künstler

Michael Stevenson
Disproof Does Not Equal Disbelief
03.07.21–19.09.21

Die Ausstellung präsentiert einen unkonventionellen Rückblick auf die künstlerische Praxis Michael Stevensons der vergangenen 35 Jahre. Seit den 1980er Jahren hat Stevenson eine künstlerische Sprache entwickelt, die an der Schnittstelle von Ökonomie, Technologie, Bildung und Glauben operiert und die infrastrukturellen Systeme, die diese Disziplinen bedingen, sowie deren Verschränkung untersucht. Die Ausstellung markiert Stevensons erste institutionelle Einzelpräsentation in Berlin und bietet eine fokussierte Neubetrachtung seines Werks, in der frühe Malereien mit neueren raumgreifenden Installationen in Dialog gesetzt werden.

  • Öffentliche Führungen
  • Sonntag 25.07., 08.08., 22.08., 05.09. und 19.09.
    um 16:00 auf Deutsch
  • Samstag 31.07., 14.08., 28.08. und 11.09.
    um 16:00 auf Englisch
  • 60 Min, kostenfrei
    > Online-Anmeldung erforderlich