SCHULANGEBOTE

Kollwitz Selbstporträt Bronze, Foto Lorenz Kienzle und Ronka Oberhammer

Das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin widmet sich dem Lebenswerk der großen deutschen Künstlerin, die gegen Krieg und soziale Ungerechtigkeit einzigartige Kunstwerke schuf. Gezeigt werden bekannte und weniger bekannte Kunstwerke der Künstlerin in Zeichnung, Grafik und Plastik. Für Schulklassen wird ein großes Angebot an Workshops und Führungen angeboten, die sich am Rahmenlehrplan für Schulen orientieren und lebendige Vermittlungsstrategien einbeziehen.


Leben und Werk von Käthe Kollwitz
Ausstellungsgespräch

Die Präsentation der Dauerausstellung im Berliner Käthe-Kollwitz-Museum folgt dem einfachen und überzeugenden Prinzip der Chronologie. Gemeinsam entdecken die Schüler*innen im Gespräch Biografisches und Künstlerisches über die wohl wichtigste Künstlerin Berlins nach 1900 vor den originalen Kunstwerken.

Buchbares Angebot für Schulklassen:

60 Min, 60 €
Grundschule & Sek I und II
Eintritt frei
max. 30 Teilnehmende

Buchung:
> 030 247 49 888
museumsdienst@kulturprojekte.berlin


© Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Tierisch was los
Workshop

Im Rahmen der Sonderausstellung Von all den Künstlern warst nur Du mir lieb wie ein Freund (11.11.19–26.01.20) begeben sich die Schüler*innen auf die Spuren von August Gaul und entdecken dabei nicht nur große und kleine Tiere. Nach einem kurzen Rundgang durch die Sonderausstellung werden die Teilnehmenden zeichnend und gestaltend tierische Figuren entwickeln, die mitgenommen werden können.

Buchbares Angebot für Schulklassen:

90 Min, 75 €
max. 25 Teilnehmende
Kita, Grundschule, Sek I & II
Eintritt frei

Buchung:
> 030 247 49 888
> museumsdienst@kulturprojekte.berlin


© Käthe-Kollwitz-Museum Berlin

Museumskoffer zum Leben und Schaffen
von Käthe Kollwitz

Workshop

In diesem Workshop erwacht Käthe Kollwitz durch ausgewählte Gegenstände zum Leben. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung nimmt unser Museumskoffer die Schüler auf eine Reise durch das Leben, die Kunst und das Berlin von Käthe Kollwitz mit. Hier dürfen Briefe geöffnet, Düfte erschnuppert und alle Gegenstände eingehend betrachtet und erkundet werden. Dabei entsteht ein forschender Lernprozess, der großes Potential bietet, um Schüler*innen für Geschichte und künstlerisches Schaffen zu begeistern, da er der die eigene Kreativität herausfordert und Inhalte didaktisch und ästhetisch vermittelt. Die Schwerpunkte Literatur und Schrift, Kunst und Biografie oder Geschichte und Zeitgeist können bei Interesse vertieft werden.

Buchbares Angebot für Schulklassen:

90 Min, 75 €
max. 25 Teilnehmende
Sek I & II
Eintritt frei

Buchung:
> 030 247 49 888
> museumsdienst@kulturprojekte.berlin


#kaetheforfuture
Workshop

Hunger, Krieg und Soziale Ungerechtigkeit – das sind die Themen mit denen sich Käthe Kollwitz (1867-1945) immer wieder auseinandersetzte. Die Sonderausstellung 100 Jahre Groß-Berlin: Käthe Kollwitz und das Elend der Großstadt (10.02.20–26.04.20) greift u.a. die Frage auf, welche Themen uns heute in Berlin beschäftigen? Gibt es Gemeinsamkeiten zu Käthe Kollwitz Zeit? Die Schüler*innen entwickeln nach einem Rundgang eigene Ideen zu Problemen unserer Zeit und skizzieren plakative Statements.

Buchbares Angebot für Schulklassen:

90 Min, 75 €
max. 25 Teilnehmende
Grundschule, Sek I & II
Eintritt frei

Buchung:
> 030 247 49 888
> museumsdienst@kulturprojekte.berlin