AUSSTELLUNG

Zuschnitt: Karl Schmidt-Rottluff, Bildnis Hanna Bekker vom Rath, 1952, Foto: Museum Wiesbaden / Bernd Fickert © VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Hanna Bekker vom Rath:
Eine Aufständische für die Moderne
24.02.24–16.06.24

Die Ausstellung "Hanna Bekker vom Rath. Eine Aufständische für die Moderne" beleuchtet das Leben und Wirken einer leidenschaftlichen Sammlerin, mutigen Ausstellungsmacherin und begeisterten Vermittlerin und Händlerin, die sich unermüdlich für die Kunst und Künstler*innen der Moderne einsetzte. Mit einigen von ihnen – allen voran dem Künstler und Initiator des Brücke-Museums Karl Schmidt-Rottluff – verbinden sie lebenslange Freundschaften. Bekker vom Rath unterstützt ihn und andere Künstlerfreund*innen. Zudem bietet sie ihnen im "Blauen Haus", ihrem Domizil in Hofheim am Taunus, Unterschlupf und Raum zum Arbeiten. In der Zeit des Nationalsozialismus zeigt sich ihr besonderer Mut auch in einer Reihe von den sogenannten „heimlichen“ Ausstellungen mit Werken von durch die Nationalsozialisten diskreditierten Künstler*innen, welche sie in ihrer Berliner Privatwohnung organisiert. Eine Vielzahl von Leihgaben vermitteln ein lebendiges Bild dieser außergewöhnlichen Frau.

  • Führung für Gruppen
    auf Deutsch, Englisch & Spanisch
    60 Min/90 €
    90 Min/122,50 €
    zzgl. Eintritt
  • Workshops im Waldraum für Gruppen
    auf Deutsch, Englisch & Spanisch
    120 Min/155 €
    180 Min/220 €
    zzgl. Eintritt


  • »Brücke & ...«
    Interaktive Ausstellungsgespräche für Schulklassen
    (buchbar zu den Themen Museum, Körper & Farbe)
    auf Deutsch, Englisch & Spanisch
    60 Min/55 €
    90 Min/80 €
    zzgl. erm. Eintritt
    Eintritt frei bis 18 Jahre & für Schulklassen
  • Workshops im Waldraum für Schulklassen
    auf Deutsch, Englisch und Spanisch
    120 Min/90 €
    180 Min/135 €
    zzgl. erm. Eintritt
    Eintritt frei bis 18 Jahre & für Schulklassen

  • Buchung
    > 030 247 49 888
    > museumsdienst@kulturprojekte.berlin

  • Öffentliche Führung
    auf Deutsch Jeden Sonntag 12:00
    auf Englisch Sonntag
    10.3., 17.3., 31.3., 21.4., 28.4., 12.5. & 9.6 14:00
    60 Min, kostenfrei