JOBS

Der Museumsdienst Berlin sucht:

Wir sind immer daran interessiert, tatkräftige und talentierte Menschen mit Erfahrungen im Vermittlungs- und Bildungsbereich kennenzulernen, die unser Team verstärken möchten. Wenn Sie für zukünftige Projekte und Ausstellungen in Betracht gezogen werden möchten, senden Sie uns bitte Ihren Lebenslauf und ein Motivationsschreiben:

> museumsdienst@kulturprojekte.berlin


 

Volontariat beim Museumsdienst Berlin 

Bezeichnung: Volontariat beim Museumsdienst der Kulturprojekte Berlin
Veröffenentlicht: 29.11.2022
Besetzbar: ab 01.02.2023
Bewerbungsfrist: 01.01.2023

Die Kulturprojekte Berlin GmbH ist eine landeseigene Gesellschaft zur Förderung und Vernetzung von Kultur. Als kompetente Partnerin für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und stadtweite Initiativen, sowie Themenjahre zu zeitgeschichtlichen Ereignissen, Gedankentagen und Jubiläen. Sie ist Trägerin von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Der Museumsdienst Berlin von Kulturprojekte Berlin ist seit vielen Jahren im Feld der Bildung und Vermittlung in der Berliner Museumslandschaft aktiv und arbeitet in enger Kooperation mit Ausstellungshäusern und Museen, wie der Berlinischen Galerie, dem Brücke-Museum, Gropius Bau und KW – Institute for Contemporary Art sowie dem Museum für Film und Fernsehen, dem Deutschen Technikmuseum und der Zitadelle Spandau. Darüber hinaus ist der Museumsdienst in den Berliner Gedenkstätten Topographie des Terrors und dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit im Bereich der politischen Bildung tätig sowie in der Vermittlung historischer Orte wie dem Flughafen Tempelhof und Flughafen Tegel. Mehr als 200 Referent*innen und Dozent*innen führen im Auftrag des Museumsdienstes jährlich mehr als 15.000 Bildungs- und Vermittlungsveranstaltungen mit über 250.000 Teilnehmenden durch. Der Museumsdienst Berlin ist zudem Partner des Museumssonntag Berlin und betreut das eigens entwickelte Zeitfenstermanagementsystem.

Inhaltliche Schwerpunkte des Volontariats:

  • > Mitarbeit im Bereich Projektmanagement sowie in den Bereichen Kommunikation, Onlineredaktion und Onlinemanagement, insbesondere bei der Vorbereitung, Planung, Organisation und Umsetzung von Vermittlungs- und Veranstaltungsformaten
  • > Mitarbeit bei der Betreuung der Buchungs- und Servicehotline
  • > Arbeit mit der webbasierten Buchungssoftware go~mus
  • > Redaktionelle Unterstützung für die Publikation museumstip
  • > Betreuung von freien Referent*innen (inkl. Hospitation der Bildungsprogramme)
  • > Unterstützung bei der Evaluation von Programmangeboten des Museumsdienstes
  • > Unterstützung bei der (Weiter-)Entwicklung digitaler Lösungsansätze im Bereich der Besucher*innen-Steuerung
  • > Unterstützung bei dem Projekt Museumssonntag Berlin, insbesondere bei den Programmangeboten und dem Zutrittsmanagement

Selbstverständlich erhalten Sie für alle Aufgaben eine umfangreiche Einführung und werden kontinuierlich von den Projektverantwortlichen betreut.

Ihr Profil:

  • >Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem Diplom-, Magister- oder Masterabschluss
  • > Interesse an aktuellen Entwicklungen in der kulturelle Bildungslandschaft Berlins
  • > Interesse an Geschichte, Kultur und Kunst und der Berliner Museumslandschaft
  • > Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache und Freude am Umgang mit Texten
  • > Gute Englischkenntnisse (mindestens B2-Niveau)
  • > Erste Kenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen von Vorteil
  • > Kommunikative und organisatorische Fähigkeiten wünschenswert
  • > Affinität zu Social Media

Wir bieten:

  • > Fundierte Einblicke in die Vielfalt sowie die Bildungs- und Vermittlungsarbeit der Berliner Museen, Ausstellungshäuser und Gedenkstätten
  • > Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • > Ein spannendes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in interdisziplinär arbeitenden Teams
  • > Die Möglichkeit zu internen und externen Weiterbildungen im Rahmen des Volontariats


Allgemeines:

Bewerbungsfrist: 01.01.2023
Eintrittsdatum: 01.02.2023, spätestens zum 01.03.2023
Befristet: auf die Dauer von zwei Jahren

Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit 39,4 Stunden/Woche. Das monatliche Volontariatsentgelt von 2.094,19 Euro brutto entspricht den „Richtlinien über die Beschäftigung und die Festsetzung von Entgelten für nichttariflich geregelte Praktikantinnen und Praktikanten sowie für Volontärinnen und Volontäre (Praktika-Richtlinien)“ der Senatsverwaltung für Finanzen vom 15.11.2016 in der jeweils aktuellen Fassung.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht erstattet werden.

Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Darüber hinaus setzen wir uns für die Gleichstellung aller Geschlechter ein. Personen mit anerkannter Schwerbehinderung oder diesen gleichgestellten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Noch Fragen?
Bei Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an bewerbungen@kulturprojekte.berlin oder rufen uns unter +49 30 247 49 719 an.