JOBS

Der Museumsdienst der Kulturprojekte Berlin GmbH sucht:


Mitarbeiter*in Administration und Content-Management

Kulturprojekte Berlin GmbH
Die landeseigene Gesellschaft Kulturprojekte Berlin GmbH unterstützt die Förderung, Vernetzung und Vermittlung von Kultur in der Hauptstadt. Als kompetenter Partner für die Berliner Kultur und das Land Berlin konzipiert und organisiert die Gesellschaft komplexe kulturelle Projekte und Initiativen, ist Träger von Spielstätten und Festivals und übernimmt Serviceleistungen für Museen und andere Kulturinstitutionen in der Stadt.

Museumsdienst Berlin
Der Museumsdienst der Kulturprojekte Berlin ist seit vielen Jahren im Feld der Bildung und Vermittlung in der Berliner Museumslandschaft aktiv. Der Museumsdienst Berlin arbeitet in enger Kooperation mit Ausstellungshäusern und Museen, wie der Berlinischen Galerie, dem Brücke Museum, Gropius Bau und Käthe-Kollwitz-Museum sowie dem Museum für Film und Fernsehen, dem Deutschen Technikmuseum, Science Center Spectrum und der Zitadelle. Darüber hinaus ist der Museumsdienst in Berliner Gedenkstätten, wie der Topographie des Terrors und dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit im Bereich der politischen Bildung tätig.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n
Mitarbeiter*in Administration und Content-Management

mit Erfahrung in der vorbereitenden Finanzbuchhaltung, einer hohen Affinität für Zahlen und Tabellen sowie einem Interesse an Museen und Gedenkstätten. Sie arbeiten sich eigenverantwortlich und schnell in neue Aufgabenfelder ein und sind in der Lage, freie Mitarbeiter*innen, Kooperationspartner und Kolleg*innen zu einem komplexen und vielseitigen Aufgabenreich kompetent und kommunikationsfreudig zu beraten. Sie arbeiten gern im Bereich betriebswirtschaftlicher wie auch kultureller Aufgabengebiete und haben darüber hinaus Praxiserfahrung mit der Buchhaltungssoftware Hamburger Software und der Buchungsdatenbank go~mus.

Ihre Aufgaben sind

  • > vorbereitende Finanzbuchhaltung der gesamten Abteilung
    Museumsdienst Berlin
  • > sorgfältige Abwicklung aller Buchungsvorgänge von Bildung- und Vermittlungsformaten
  • > Bearbeitung der Ein-/Ausgangsrechnungen
  • > Prüfung, Korrektur & Abrechnung der Honorarrechnungen 
  • > Erstellung der Monats- und Vertragsabrechnungen für zur Zeit
    12 Partnerinstitutionen
  • > Rechnungsstellung und Mahnwesen über das Programm
    Hamburger Software
  • > Erstellung und Durchführung von Angebots-, Monats- und Jahresstatistiken
  • > Erstellen von Entgelt- und Honorarordnungen
  • > Betreuung, Pflege und Nutzungsoptimierung der Buchungssoftware go~mus im Hinblick auf die Finanzbuchhaltung beim Museumsdienst Berlin
  • > Datenpflege in der Software go~mus und Hamburger Software
  • > Kommunikation mit Kund*innen, Kooperationspartnern und freien Mitarbeiter*innen 

Die Stelle ist bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zunächst für zwei jahre befristet.

Ihr Profil

  • > relevante Qualifikationen/Ausbildungen im kaufmännischen Bereich/Kulturmanagement
  • > fundierte Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung, Rechnungs- und Mahnwesen
  • > sorgfältige, lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • > freundliches und aufgeschlossenes Auftreten mit hoher Dienstleistermentalität
  • > Eigenverantwortung, Eigeninitiative und hohe Lernbereitschaft
  • > hohe Affinität zur Berliner Kulturlandschaft
  • > sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • > gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • > eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • > ein spannendes und vielseitiges Tätigkeitsfeld in einem internationalen und interdisziplinär zusammengesetzten Team
  • > einen umfassenden Einblick in die Berliner Museumslandschaft und den aktuellen Ausstellungsbetrieb 

Die Kulturprojekte Berlin GmbH strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei den Beschäftigten widerspiegelt und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Vertreter*innen marginalisierter Perspektiven. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes wird unsererseits gewährleistet. Anerkannt Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten, auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hinzuweisen.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem Betreff Mitarbeiter*in Administration und Content-Management Museumsdienst Berlin, bis spätestens 09.12.2018 ausschließlich per E-Mail an: bewerbungen@kulturprojekte.berlin

Wir machen darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten leider nicht erstattet werden können.

www.museumsdienst.berlin
www.kulturprojekte.berlin

> Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung für Bewerber*innen